Der Stamm Franz von Assisi wurde 1986 von Heinz Brem in dem beschaulichen Örtchen Großkarlbach gegründet.

Zuerst gehörten wir zum Stamm Albert Schweizer in Lambsheim, doch wegen der hohen Mitgliederzahl trennte sich ein Teil der Gruppe und ging nach Großkarlbach. Heute haben wir ca. 70 Mitglieder, davon 30, zwischen 7 und 28, die noch aktiv am Stammesgeschehen teilnehmen.

Die Gruppenstunden finden wöchentlich im katholischen Pfarrhaus in der Lauergasse statt. Zurzeit haben wir das Rudel Skorpione, die Jungensippe Orca, die gemischte Sippe Erdmännchen und die Mädchensippe Schildkröten, sowie eine aktive Ranger-/Roverrunde.

Zweimal im Jahr, meistens im Frühling und im Herbst gehen wir ein Wochenende lang auf Stammesfahrt.
Jedes Jahr im Sommer findet dann unser 2-wöchiges Sommerlager statt, das uns immer wieder in verschiedene Regionen Deutschlands und in andere Länder führt. So waren wir unter anderem schon an der Ostsee, in Österreich, Kroatien, Portugal, Dänemark, Schweden, Polen und Frankreich.
Ansonsten stehen Stammestage, Sippenfahrten oder Sippentage, Mitgestaltung bei Gemeindefesten und Gottesdiensten und der jährliche Weihnachtsmarkt auf dem Programm.
Jedes Jahr im Dezember, kurz vor Weihnachten feiern wir mit unserem Stamm, den Eltern und allen Interessierten die Wingertsweihnacht in den Großkarlbacher Weinbergen als Abschluss unseres Pfadfinderjahres.